s((i))ghts

Blog für relevante Sichtweisen zum Zeitgeschehen. Twitter: @s_ights

Archive for the ‘Wirtschaft’ Category

without comments

Die Vernunft ist gerade auf Toilette. Es scheint, als würden wir fast nur noch das ökonomische Denken walten lassen. Wir können uns gar nicht mehr anders vorstellen, als ökonomisch zu handeln. Angela Merkel hat es ja so formuliert: Wir brauchen eine wirtschaftsadäquate Demokratie. Wenn ich das höre, geht mir der Hut hoch. Wir brauchen genau das Umgekehrte: eine demokratieadäquate Wirtschaft. (…) Wir haben die Welt überversichert. Das Weltbruttosozialprodukt liegt bei 80 Billionen Dollar, dem gegenüber stehen Versicherungen in der Höhe von 800 oder 900 Billionen. Das ist wahnsinnig. Kaufe ich ein Auto für 2000 Euro und versichere es für 20’000, dann habe ich doch kein Interesse daran, dass es heil bleibt. So agiert die ganze Finanzindustrie. Und wir lassen alles zu, weil wir eine freie Wirtschaft haben.
Harald Lesch im Interview mit Reto Hunziker, Tagesanzeiger, 02.02.2019
Read the rest of this entry »

without comments

When the person in the photo is a white man, the software is right 99 percent of the time. But the darker the skin, the more errors arise — up to nearly 35 percent for images of darker skinned women, according to a new study that breaks fresh ground by measuring how the technology works on people of different races and gender.

Steve Lohr, New York Times, 09.02.2018
Read the rest of this entry »

without comments

Es geschieht zum Teil außerordentlich raffiniert, dass also gesagt wird, „na ja, wir brauchen für die Regelung des Straßenverkehrs in der Zukunft, damit der nicht eine Katastrophe ergibt, eine internetgesteuerte Logistik“. Das leuchtet ja erstmal ein. Aber dann heißt es: „Die Logistik, die entwickeln wir. Wir haben dafür das Know-how und das Datenspeicherungspotenzial.
Und die gesamte Produktion von Verkehrsmitteln gerät allmählich in diesen logistischen Sog, sodass die großen Autofirmen, Autoproduzenten zum Beispiel zu so etwas wie Zulieferern einer gigantischen Verkehrslogistik gemacht werden sollen.

Christoph Türcke kritisiert die Digitalisierung des Verkehrs im Interview mit Thorsten Jantschek darüber, wie das Internet demokratische Öffentlichkeit zerstört, Deutschlandfunk Tacheles, 09.03.2019

without comments

Jeder Beruf verliert seinen Routineanteil

Gunter Dueck, IBM, Keynote auf Arbeiten 4.0
Read the rest of this entry »

Written by .

Juni 12th, 2018 at 10:25 am