s((i))ghts

Blog für relevante Sichtweisen zum Zeitgeschehen. Twitter: @s_ights

without comments

In einer Studie machen die Sachverständigen klar, dass sie den Begriff „Fake News“ für unzureichend halten für die weitere Debatte. Sie sprechen lieber von „Desinformation“ und damit von einem komplexen Problemfeld, auf dem auch erfundene Informationen und Fakten zu einem gefährlichen Gemisch zusammengefügt werden.

Stefan Krempl, Heise Online, 13.03.2018

https://www.heise.de/amp/meldung/EU-Studie-zu-Fake-News-Plattformen-sollen-Algorithmen-offenlegen-3993366.html

Written by .

März 14th, 2018 at 7:38 am

Leave a Reply