s((i))ghts

Blog für relevante Sichtweisen zum Zeitgeschehen. Twitter: @s_ights

without comments

Aufrufe an internationale Solidarität verhallen weitgehend folgenlos. Sie erscheinen, trotz martialischer Sprache und der Rede von Widerstand, nur als Ausdruck eigener Ohnmacht oder Selbstüberschätzung.
Als 2014 während der Belagerung Kobanis durch den „Islamischen Staat“ ausgerechnet die US-Airforce der syrischen Schwesterorganisation der PKK zu Hilfe kam, schien nichts an den Koordinaten liebgewonnener linker Weltbilder mehr zu stimmen. Schließlich verorteten sich PYD und PKK im linken, antiimperialistischen Spektrum. Die PKK steht seit Jahren auf der US-Terrorliste. Und doch schlossen die USA in Syrien ein taktisches Bündnis mit der PYD und unterstützten sie im Kampf gegen den IS. Anfang Januar gab dagegen Russland, das in Teilen der Traditionslinken noch immer als Erbe der Sowjetunion gilt, der Türkei grünes Licht, in Afrin einzumarschieren. Ausgerechnet in Kurdistan kamen die politischen Koordinaten schon kurz nach Ende des Kalten Krieges durcheinander: Es waren 1991 die USA, Großbritannien und Frankreich, die über dem Nordirak eine Schutzzone gegen Saddam Hussein verhängten und dort eine kurdische Autonomie ermöglichten. Ohne Eingreifen des „imperialistischen Washington“ wiederum wäre Kobani 2014 wohl an den IS gefallen.

Thomas von der Osten-Sacken, die Tageszeitung TAZ, 21.03.2018
Read the rest of this entry »

without comments

Im Gegenteil kopiert und verstärkt die digitale Assistenz eher die vorhandene Bürokratie, bis sie dem Haus, das Verrückte macht, ähnelt. Und dann laufen die Nutzer im Kreis zwischen der Koordinationsabbteilung des Zukunftsarchivs und der Abteilung für provisorische Rundschreiben – viel zu beschäftigt, um irgendwas zu schaffen.

Moritz Förster, Heise.de, 16.03.2017
Read the rest of this entry »

Written by .

März 21st, 2018 at 12:03 am

without comments

<h2$Es geht nicht darum, ein menschenunwürdiges Leben erträglicher zu machen. Es geht darum, ein solches Leben unmöglich zu machen.

Vortragende auf der Veranstaltung
„Das ist unser Haus “ im Allerweltshaus Köln, 15. März 2018

Written by .

März 15th, 2018 at 8:01 pm

without comments

In einer Studie machen die Sachverständigen klar, dass sie den Begriff „Fake News“ für unzureichend halten für die weitere Debatte. Sie sprechen lieber von „Desinformation“ und damit von einem komplexen Problemfeld, auf dem auch erfundene Informationen und Fakten zu einem gefährlichen Gemisch zusammengefügt werden.

Stefan Krempl, Heise Online, 13.03.2018
Read the rest of this entry »

Written by .

März 14th, 2018 at 7:38 am

without comments

Einer der dämlichsten Ratschläge beim Thema »Was tun gegen Nazis?« lautet, man dürfe den Rechten nicht die Gelegenheit geben, sich als Opfer darzustellen. Das impliziert nicht nur, dass die Betreffenden die Nazis offenbar lieber triumphierend sähen, sondern ist schon deshalb schwierig, weil der typische selbsternannte Herrenmensch mindestens so sehr zum Rumheulen neigt wie ein verzogener ­Fünfjähriger.

Svenna Triebler, Jungle World, Ausgabe 10/2018

Written by .

März 13th, 2018 at 2:09 am

without comments

Die deutschen Behörden können einfach sagen, dass die speziellen Munituionen und Ausrüstungen in Italien produziert wurden und die Verantwortung bei den Italienern liegt.
Die Italierner betrachten sie widerrum als deutsche Produkte und gehen deshalb davon aus, dass die Deutschen darüber entscheiden. So wird der Handel mit Waffen viel weniger kontrolliert als der weltweite Handel mit Bananen.

Andrew Feinstein, Experte für Waffenhandel, Interview mit Die Reportage, ARD vom 15.01.2018 Read the rest of this entry »

Written by .

Februar 25th, 2018 at 10:04 am

without comments

Wenn sich ein Teil der Arbeiterklasse rechtspopulistischer, nationalistischer Politik zuwendet, dann verleugnet die Linke diese Entwicklung zunächst einmal. Kommt schließlich Panik auf, geht sie ein Bündnis mit der Mitte ein, um den Status quo zu verteidigen – was es den radikalen Rechten erlaubt, sich als einzige authentische Opposition zu inszenieren.

Paul Mason, Der Freitag, Ausgabe 06/2018

Written by .

Februar 17th, 2018 at 1:44 pm

without comments

Die Interpretation von Männlichkeit in Form des stereotypgeprägten Hipster-Grillmackers mit eiskaltem Craftbeer-Bier in der Hand und die Fresse vom Fleischfresswunsch verzerrt. Wie elend ist das, dass einem so eine deprimierende Inszenierung als Befreiung verkauft wird – und wovon denn bloß? Empathie und Salat, oder was?

Linus Volkmann rezensiert das Beef Magazin im Interview mit Thomas Venker u.a., Kaput Mag, 11.02.2018 Read the rest of this entry »

Written by .

Februar 16th, 2018 at 9:12 am

without comments

“Wir werden derzeit durch das Verhalten der deutschen Sicherheitsbehörden mit einer Situation konfrontiert, die mittlerweile enorme Parallelen zur türkischen Staatspolitik aufweist. In der Türkei wird jede noch so leise Regung gegen die Militäroffensive in Afrin brutal unterdrückt, in Deutschland werden Proteste und Demonstrationen für ein Ende des türkischen Besatzungskrieges verboten und untersagt.” Mit diesen deutlichen Worten reagiert Ayten Kaplan, Ko-Vorsitzende des Demokratischen Gesellschaftszentrums der KurdInnen in Deutschland (NAV-DEM), auf zwei Verbotsverfügungen, die durch das Polizeipräsidium Köln für Demonstrationsanmeldungen eines kurdischen Vereins in der Stadt erteilt worden sind.

Presseerklärung von NAV-DEM vom 14.02.2018 zum Verbot geplanter Antikriegsproteste in Deutschland Read the rest of this entry »

Written by .

Februar 14th, 2018 at 4:03 pm

without comments

Wäre das nicht schön? Man steigt in den nächsten Bus oder die nächste Bahn ein, ohne sich um ein Ticket Gedanken zu machen und fährt wohin man mag? Nein, das wäre nicht schön. Nicht nur, weil der Steuerzahler den Nahverkehrsunternehmen Einnahmen in Milliardenhöhe ersetzen müsste, sondern weil das Geld für andere Dinge viel besser ausgegeben wäre: Zum Beispiel für neue Strecken, mehr Busse und Bahnen, höhere Gehälter für die Mitarbeiter und eine bessere Abstimmung der Angebote.

Stefan Laurin, Ruhrbarone, 14.02.2018

Written by .

Februar 14th, 2018 at 9:11 am