s((i))ghts

Blog für relevante Sichtweisen zum Zeitgeschehen. Twitter: @s_ights

without comments

Die deutschen Behörden können einfach sagen, dass die speziellen Munituionen und Ausrüstungen in Italien produziert wurden und die Verantwortung bei den Italienern liegt.
Die Italierner betrachten sie widerrum als deutsche Produkte und gehen deshalb davon aus, dass die Deutschen darüber entscheiden. So wird der Handel mit Waffen viel weniger kontrolliert als der weltweite Handel mit Bananen.

Andrew Feinstein, Experte für Waffenhandel, Interview mit Die Reportage, ARD vom 15.01.2018

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/bomben-fuer-die-welt-video-102.html

Written by .

Februar 25th, 2018 at 10:04 am

Leave a Reply