s((i))ghts

Blog für relevante Sichtweisen zum Zeitgeschehen. Twitter: @s_ights

Archive for the ‘Rassismus’ tag

without comments

Aber den politischen Diskurs um die Herzen und Köpfe der Mehrheit muss man woanders führen, und zwar, indem man eine offene, bunte und gemischte Gesellschaft offensiv als die bessere – und auch wirtschaftlich erfolgreichere – verteidigt, anstatt Paranoikern auch noch indirekt Recht zu geben, indem man suggeriert, ihre „Sorgen“ seien „berechtigt“. Berlin, Hamburg oder Köln stehen nicht kurz vor der „Islamisierung“. Stattdessen hängen Zuwanderung und Wohlstand unmittelbar zusammen – und alle genannten Orte sind Magneten, in denen immer mehr Menschen leben wollen.

Andrej Reisin

Written by .

April 2nd, 2019 at 2:31 pm

without comments

The investigators found that the score was extremely unreliable in predicting violent crime. Only 20% of the people predicted to commit violent crimes actually did. Significant racial disparities were also revealed during the investigation. In forecasting who would re-offend, the algorithm proved to be more likely to falsely flag black defendants as future criminals. In fact, the mathematical model wrongly labeled black defendants in this way almost twice as much as white defendants. In comparison, white defendants were mislabeled as low-risk more often than black defendants.

Sophie Fitzpatrick, Edgy, 04.08.2018
Read the rest of this entry »

without comments

(S)ie haben einen gefährlichen blinden Fleck. Menschen mit dunkler Hautfarbe haben ein höheres Risiko, von autonomen Autos überfahren zu werden. Grund ist eine schlecht programmierte und angelernte Bilderkennungs-Software von Notbremssystemen, wie Wissenschaftler des Georgia Institute of Technology herausgefunden haben.

Auto Service Praxis über die Reproduktion von Diskriminierung und Critical Whiteness im Bereich FutureTec und KI, 13.03.2019
Read the rest of this entry »

without comments

Es sei inzwischen unübersehbar, dass Rassismus und Antisemitismus in Teilen der Gesellschaft „salonfähig“ seien, sagte der BDK-Vize Sebastian Fiedler.

Moritz Koch und Dietmar Neuerer, Handelsblatt, 29.08.2018
Read the rest of this entry »

without comments

Hauptsache, die Kartoffel ist nicht Schuld.

Überschrift von Sonja Thomasers Kommentar anlässlich des Umgangs des Politikers Christian Lindner mit Rassismus in Deutschland in der Frankfurter Rundschau. Read the rest of this entry »

Written by .

August 7th, 2018 at 8:27 am

without comments

Viele Linke wollen nicht die Verfolgung von religiösen und sexuellen Minderheiten im Islam bekämpfen, sondern den Vorwurf gegen Muslime, dass sie religiöse und sexuelle Minderheiten diskriminieren. Sie glauben, dass das Benennen Munition liefern könnte, die schliesslich gegen Muslime eingesetzt werde. Denn dieser Vorwurf könnte zur Ablehnung eines ganzen Kollektivs führen und den Rechten Propagandamaterial liefern (…) Es wird der Versuch unternommen, einen Mustermuslim zu schaffen, der für den politischen und den medialen Konsum geeignet ist, um der «Propaganda des rechten Flügels» Paroli zu bieten. Ein islamisches Stereotyp, das sich den Regeln der Political Correctness beugt und den friedfertigen Islam beschwört, als ob der politische Islam eine Erfindung wäre. Diesem Mustermuslim öffnen die Medien und die Hauptquartiere der linken Parteien ihre Türen, damit er die «ignoranten islamophoben Europäer» über den Islam und dessen Friedfertigkeit belehren könne.

Kacem El Ghazzali, Neue Züricher Zeitung, 09.12.2017

Read the rest of this entry »

Written by .

August 5th, 2018 at 10:25 pm

without comments

[Durch die Ausgrenzung von Bevölkerungsgruppen] entsteht ein Exklusivismus, welcher der Gleichbehandlung der Menschen entgegensteht, und das kann dann in offenen Rassismus übergehen.

Rolf Hohl, Aachener Nachrichten, 23.03.2018 Read the rest of this entry »

Written by .

August 5th, 2018 at 4:00 pm

without comments

Sich hinter künstlerischer Freiheit zu verstecken oder kalkulierte Geschmacklosigkeiten als Stilmittel zu verteidigen, ist lächerlich. Provokation um der Provokation willen ist substanzlos und dumm. Und eine Industrie, die ohne moralische und ethische Bedenken Menschen mit rassistischen, sexistischen und gewaltverherrlichenden Positionen nicht nur toleriert, sondern unter Vertrag nimmt und auch noch auszeichnet, ist skrupellos und korrupt.

Marius Müller-Westernhagen, Die Welt, 17.04.2018.
Statement zum mit dem Echo-Preis ausgezeichneten Rapper Kollegah wegen seiner antisemitischen Texte. Die Kritik Westerhagens besitzt auch jenseits der Musik – in der gesamten Medienindustrie – Gültigkeit. Read the rest of this entry »

Written by .

August 5th, 2018 at 10:49 am

without comments

Das öffentliche Reden (die Podiumsdiskussion oder die Talkshow) haben allerdings nicht wirklich Austausch zum Ziel. Sie sind ein Schaulaufen der Meinungen. Viele wollen mit Rechten im Fernsehen reden, um sie zu entlarven. Diese Strategie erweist sich allerdings als wenig erfolgreich. Die AfD wurde zum Teil nicht trotz ihres Rassismus gewählt, sondern deswegen. Je mehr wir versuchen, Nazis zu entlarven, desto mehr Plattform und Gehör bieten wir ihnen. Desto mehr Gelegenheit, eigentlich selbstverständliche Vereinbarungen zu hinterfragen. Der Diskurs schleicht so immer weiter nach rechts. Und nein, die Gesellschaft muss nicht jedem seine Meinung gönnen. Um es mit den Worten von Karl Popper zu sagen: „Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Sonst zerstört eine freiheitliche Gesellschaft sich selbst.

Marina Weissband, Kolumne im Deutschlandfunk, 18.12.2017
Read the rest of this entry »

Written by .

Dezember 18th, 2017 at 9:26 pm

without comments

Die Abneigung der AfD-Anhänger gegenüber der Linkspartei ist also geringer als jene der Linken-Wähler gegenüber den Rechtspopulisten. Aber dennoch lehnen die Anhänger aller anderen Parteien die AfD in weit höherer Zahl ab als die Linken-Wähler. „Es gibt strukturell eine relative Nähe zwischen AfD und Linkspartei“, sagte Meinungsforscher Petersen der F.A.S. Für die Umfrage wurden 1429 Personen befragt.

Markus Wehner, FAZ.net, 17.09.2017

Written by .

Oktober 17th, 2017 at 12:54 pm